Wichtiger Hinweis

gradwerk stellt wegen Corona Virus auf Homeoffice um

Das gradwerk-Team wird zunächst bis zum 17. April 2020 im Homeoffice arbeiten und bleibt dabei uneingeschränkt handlungsfähig und agil.

Das Corona Virus breitet sich mit schneller Geschwindigkeit nun auch in Deutschland aus. Dies ist kein Grund zur Panik, aber ein Grund zur Vorsicht. Vor allem haben wir eine große Verantwortung gegenüber allen Mitmenschen, unseren Mitarbeitern, Familien und insbesondere denen, die zur Risikogruppe gehören. In Italien bekommen wir eine Vorschau davon, was auch hierzulande in wenigen Tagen passieren könnte, wenn wir das Virus unterschätzen. Es ist daher sehr zu begrüßen, dass die Bundesregierung nun massive Einschränkungen vornimmt, um das öffentliche Leben stillzulegen, um Zeit für eine Wirkstofffindung zu haben. 

Unsere Arbeit ermöglicht es glücklicherweise von jedem Ort aus digital kommunizieren und  arbeiten zu können. Wir werden daher bis vorerst 17. April 2020 im Homeoffice unsere Aufgaben und die Kommunikation mit unseren Kunden erledigen. Der gesamte Geschäftsbetrieb wird dabei vollständig aufrecht erhalten und wir werden unsere Kunden auch in dieser schwierigen Zeit zur vollsten Zufriedenheit bedienen.

Des Weiteren werden wir bis zu diesem Datum auch keine Kunden mehr persönlich im gradwerk empfangen, um hier kein unnötiges Risiko für alle Beteiligten einzugehen. Ich appelliere an alle Menschen, dass jeder von uns jetzt den notwendigen gesellschaftlichen Beitrag leistet, diese Pandemie zu verlangsamen oder sogar zu stoppen. 

Wünschen Sie einen Rückruf oder ein Videogespräch, dann schreiben Sie bitte an support@gradwerk.de, wir werden uns unmittelbar mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ich danke für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Sven Laucke
Geschäftsführer