Tourismusmanagement Stormarn

Tourismus-Website für die Region Stormarn mit neuem Auftritt online

Die Digitalagentur gradwerk hat für das neue Tourismusangebot Stormarn ein Onlinekonzept sowie ein frisches und funktionales Responsive Webdesign entwickelt. „Einfach mal rauskommen in das schöne Stormarner Land“, lautet die Devise, denn hier gibt es eine Menge zu entdecken und vor allem zu erleben. Stormarn liegt genau zwischen Hamburg und Lübeck und damit zentral in der Hansemetropolregion.

Ziel der neuen Website war es, das stetig wachsende regionale Angebot mit wenig Klicks funktional wie auch inhaltlich für die Nutzer leicht erfassbar zu machen. Die meisten Tourismusangebote im Internet sind funktionsüberladen, unübersichtlich und schwer zu bedienen. Die Tourismus Stormarn Website geht hier einen neuen Weg – funktionsstark und dennoch genial einfach zu bedienen.

Das Angebot gliedert sich in unterschiedliche Themen wie „Natur“, „Kultur“, „vor Ort“, „Schlafen“ und „Service“. Das heißt, das Angebot kann auf altbekannte Weise per Navigation Klick für Klick erforscht werden, alternativ können aber auch alle Informationen über eine zentrale und in den Übersichten inhaltsorientiert dargestellte Karte, die auf MapBox basiert, recherchiert werden. Auf der Karte selbst können je nach Einstellung der Filteroptionen alle wichtigen Orte angezeigt und per Klick verfolgt werden.

Gefällt dem Nutzer zum Beispiel ein Museum, ein Park oder ein Hof-Café, so kann er dieses Ziel mit einem Stern markieren und in seine Favoritenliste aufnehmen. Diese bleibt dauerhaft auf seinem Gerät gespeichert und kann auf diesem Wege auch zu Papier gebracht, also ausgedruckt werden. Für besonders aktive Besucher gibt es zudem auch ganze Routen zum Wandern, Paddeln oder Radfahren. Eine Besonderheit dabei sind die BahnRadWege, also das Radeln auf ehemaligen Bahntrassen. Jede Route enthält zusätzliche Informationen zu den dort am Streckenverlauf vorhandenen Sehenswürdigkeiten und weitere wissenswerte Tipps. Wer es noch genauer haben möchte, kann sein eigenes Navigationsgerät mit herunterladbaren KML-Dateien bestücken und diese von der Website laden.

Das Marketing der Website und damit vor allem die Pflege und Verwaltung erfolgen mithilfe des CMS5. Zum Anlegen der Orte und Routen wurden eigens für den Kunden individuelle Anwendungen programmiert und in das CMS5 nahtlos integriert: so etwa ein Orte-und-Routen-Managementsystem, bei dem sich zum Beispiel mit einem einfachen Upload der KML-Dateien automatisch ein Routenverlauf für die Website erstellt – weiteres Zutun der Redakteure ist nicht nötig. Orte lassen sich so in wenigen Sekunden erstellen und auf der Seite publizieren.

In Zukunft wird das Webangebot stetig erweitert und durch neue Services wie einen Newsletter ergänzt. Die Website kann selbstverständlich auch auf mobilen Endgeräten, dank Responsive Webdesign, genutzt werden. Für besonders große Displays wie zum Beispiel von Fernsehern eignet sich die Website übrigens ebenfalls – BigScreen Design macht es möglich.