KK Produktions- und Vertriebs GmbH

Käthe Kruse Puppen präsentiert sich neu im Internet

Ab sofort ist die neue Internetpräsenz des Spielwaren und Puppenherstellers Käthe Kruse im Internet erreichbar. gradwerk hat hierzu ein neues Designkonzept für die online Darstellung erarbeitet und für die zukünftige Pflege der Seiteninhalte, ihr preisgekröntes Redaktionssystem CMS3 integriert.

gradwerk wurde von dem in Donauwörth ansässigen Unternehmen mit der vollständigen Neugestaltung und Entwicklung Ihres Markenauftritts beauftragt. Neben einer speziellen Sortimentsdatenbank, die rund 1.500 Produkte enthält, sind die Mitarbeiter von Käthe Kruse dank der Integration des gradwerk CMS3 Redaktionssystems in die Lage versetzt auf einfachste Art und Weise den Internetaufritt zu verwalten.

In den Produktdarstellungen können Besucher nun detailliert an das Produkt heranzoomen, um so auch einen Eindruck feinster Details der einzelnen Spielsachen zu erhalten. "gradwerks Know-how im Design von Markenwebsites und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten des gradwerk CMS3 haben unsere Entscheidung leicht fallen lassen." unterstreicht Käthe Kruse IT Mitarbeiter Oliver Noske die neue Zusammenarbeit mit gradwerk

Neben allgemeiner Informationen zum Sortiment, umfangreichen Such- und Filtermöglichkeiten, haben Club Mitglieder in einem geschützten Bereich, Zugriff auf besondere Informationen und Bestelloptionen für limitierte Puppen, gleiches gilt auch für die weltweit agierenden Händler von Käthe Kruse Produkten.

Eine Käthe Kruse Börse macht es Besuchern möglich mit anderen Sammlern in Kontakt zu treten und Puppen anzubieten und zu tauschen. Haben Besucher eine besondere Geschichte zu Ihren Käthe Kruse Puppen zu erzählen, so können diese ebenfalls zur Veröffentlichung auf den Seiten direkt online eingereicht werden.