gradwerk interaktive medien gmbh

Intelligent. Schnell. Überall. Das neue CMS5 ist da!

Ein mobilfähiges und fortschrittliches Softwaredesign, neue fantastische Funktionen und das Ganze auch noch extrem schnell.

Mit dem heutigen Tage stellt gradwerk die bedeutendste CMS-Entwicklung der letzten Jahre in der Version 5 vor. Das CMS5 wurde von Grund auf neu entwickelt und präsentiert sich nicht nur optisch elegant und modern. Zugleich besticht es mit weit über 100 innovativen Funktionen, die für die Arbeit mit Unternehmens- und Markenwebsites auch international eine völlig neue Dimension eröffnen. So lässt sich das CMS5 ab sofort in vollem Funktionsumfang auf Tablet-PCs und Smartphones nutzen. Redakteure werden so in die Lage versetzt, ihre Online-Aktivitäten von überall aus zu erledigen.

Die Funktionsweisen des CMS5 sind jetzt deutlich einfacher und besser. Unter anderem sorgt die Zusammenfassung der Seiten-, Bild- und Navigationsprozesse in einem einzigen Strukturbaum für Übersicht und Zeitersparnis beim Umsetzen durch die Redakteure. Alle Abläufe wurden perfektioniert und fokussieren auf möglichst kurze Wege in der Handhabung. So können Redakteure viele der Funktionen mit Hilfe von Tastaturkürzeln aufrufen, Cursor warten schon auf Ihre Eingabe an den Positionen, wo in der Regel die nächste Eingabe erfolgt und mit Kontextmenüs lassen sich per Sekundärklick weiterführende Funktionen abrufen – das Resultat sind schnelle und fließende Arbeitsabläufe.

Das CMS5 unterstützt Redakteure aktiv beim Einhalten definierter Bildformate und Größen. Fügen diese ein überdimensioniertes Bild in eine Seite ein, wird automatisch der Bild-Bearbeiten-Modus aufgerufen, wo sich das Foto nach exakten Größenvorgaben innerhalb von Sekunden freistellen und in die Website integrieren lässt.

Außerdem können Redakteure mit Hilfe von flexiblen Elementen Inhalte einer Website einfacher als je zuvor erweitern. Mit wenigen Klicks lassen sich unter anderem Texte, Bilder, Videos, Google-Karten, Formulare, Galerien und Blogs in die Seite integrieren oder nachträglich per Drag and Drop verschieben – das alles, ohne auch nur eine Zeile programmieren zu müssen.

Das integrierte Mailing-System eröffnet eine völlig neue Art und Weise, um schnell und professionell Kampagnen per E-Mail durchzuführen. Aus Mailing-Vorlagen entstehen mit wenigen Klicks perfekte HTML- und Textnewsletter. Dabei greifen Redakteure auf die gleichen Funktionen zurück, die sie schon vom Verwalten und Anlegen von Webseiten her kennen. Mit Hilfe von Filtern lassen sich Empfängerzielgruppen nach Kriterien definieren, zum Beispiel Kontakttyp, Regionalbezug oder Landessprache.

Die neue CMS5-Statistik stellt noch exaktere Zahlen und Daten zur Verfügung als je zuvor. Unzählige integrierte Analysefunktionen zeigen die Bewegungen und das Verhalten der Besucher in Echtzeit. Woher stammen die Besucher und welche Suchbegriffe verwenden sie, um Inhalte zu finden? Welche mobilen Geräte nutzen Besucher und wie hoch ist deren Anteil im Vergleich zu Desktop-Anwendern? Alle Auswertungen sind übersichtlich und leicht verständlich.

Dies ist nur ein kleiner Teil der Neuerungen des CMS5. Alles in allem bietet es eine völlig neue Perspektive für das Content-Management. Informieren Sie sich unter www.gradwerk.de/de/cms5