Thema

Eine Website für alle - Responsive Webdesign auf dem Vormarsch

Perfekte Darstellung. Auf jedem Gerät.

Immer mehr Menschen gehen mobil ins Internet. Webseiten sollten deshalb entsprechend angepasst werden, damit Nutzer sich problemlos zurechtfinden. Internetnutzer verwenden heute sehr unterschiedliche Geräte, um im Internet zu surfen. Vom gewöhnlichen PC über Laptop und Tablet bis zum Smartphone gibt es dabei einen gravierenden Unterschied: die Größe des Bildschirms oder des Displays. Bei der Gestaltung einer Internetseite müssen Designer und Programmierer deshalb darauf achten, dass die Seite auf allen Geräten gut aussieht. Technisch lässt sich das mit Responsive Webdesign lösen, einem neuen Ansatz in der Webentwicklung.

In der Praxis bedeutet das: Wer sich eine Seite am PC mit einem großen Bildschirm anschaut, sieht zum Beispiel vier Spalten nebeneinander. Am Laptop sind es dagegen nur drei, auf dem iPhone ist es sogar nur eine Spalte. Dadurch sieht die Seite auf jedem Gerät so aus, als wäre sie genau dafür programmiert worden – umständliches Zoomen auf kleineren Geräten entfällt.

Damit es am Ende gut aussieht, müssen schon bei der Konzeption und beim Design der Seite bestimmte Punkte beachtet werden. Wie groß sollen Logos und Menüs dargestellt werden? Lassen sich die Menüpunkte auf einem Touchscreen-Display genauso gut bedienen wie mit der Maus? Gibt es Inhalte, die Nutzer unterwegs nicht unbedingt benötigen?

Solche und andere Punkte bedeuten, dass der Aufwand für Konzeption, Design und Programmierung höher als bei einer herkömmlichen Webseite ist. Die zusätzliche Arbeit lohnt sich jedoch – schließlich wird sich der Trend hin zur mobilen Internetnutzung in den kommenden Jahren nicht umkehren. Bis zum Jahre 2015 werden rund 755 Millionen Menschen das Internet ausschließlich mobil nutzen, auf diesen Trend müssen sich alle Unternehmen bei der Umsetzung Ihrer Websites einstellen und in Abstimmung mit Ihrer Agentur vorbereiten.

Responsive Webdesign erfordert vor allem ein neues Denken in der Konzeption, das von Anfang an die Nutzung über mobile Geräte mit einbezieht. Dabei geht es nicht um eine mobile Seite wie es in den letzten Jahren noch praktiziert worden ist, also einer Seite für klassische Desktop Rechner und einer Alibiseite für die mobile Darstellung, die wiederum inhaltlich wie grafisch nichts mit dem der eigentlichen Corporate Website zu tun hat. Es geht vielmehr um ein großes Gesamtkonzept, dass sich gleich zu Beginn auf alle erdenklichen mobilen Geräte und Displayauflösungen einstellt.

gradwerk konzipiert und entwickelt bereits seit dem letzten Jahr Internetseiten auf Basis des Responsive Webdesigns - so wird mittlerweile jedes zweite Projekt von unseren Spezialisten auf Basis dieser besonderen Umsetzungsform für unsere Kunden erstellt. Möchten Sie mehr zum Thema erfahren oder haben Fragen, wie sich auch Ihre Unternehmensseite auf die mobile Entwicklung einstellen und vorbereiten kann, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, schreiben Sie uns an info@gradwerk.de oder rufen uns unter +49 451 4812872 an.