Bücherpiraten e. V.

Ahoi! Die Bücherpiraten kapern mit neuem Schiff das Internet.

Das in der Hansestadt Lübeck ansässige Kinderliteraturhaus der Bücherpiraten e. V. präsentiert sich ab sofort mit neuer Website im sogenannten Responsive Webdesign und ist so nun endlich auch für mobile Nutzer geeignet.

Es gibt Dinge im Leben, die sollte man aus tiefster Überzeugung tun, und wenn es um das Thema Kunst, Kultur und auch Bildung geht, dann ist das manchmal so eine Sache, die einen nachhaltig überzeugt und nicht mehr loslässt. Kunst und Kultur ist für gradwerk schon seit jeher eine „Herzensangelegenheit“, und so haben die Webworker ohne zu zögern die Bücherpiraten mit einem vollkommen neuen Online-Konzept unterstützt.

Die neue Website gliedert sich in vier wichtige Themen. Der Kern ist dabei eine Übersicht aller Angebote, die von unterschiedlichen Altersgruppen wahrgenommen werden können. Zum Mitmachen aufgerufen sind nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene mit Interesse an Buch- und Literaturthemen oder der Weiterbildung auf diesem Gebiet. Aber natürlich richtet sich ein Teil des Angebots auch an Lehrer und Schüler, die mit ihren Schulklassen in das Haus der Bücherpiraten kommen können.

Mithilfe von leicht zu bedienenden Filter- und Suchfunktionen können Besucher der Website fortan in den Angeboten recherchieren und auch Termine nach Datum, Monat, Thema und Altersgruppe durchsuchen und sich zu Veranstaltungen online anmelden. Dabei lässt sich jeder Termin oder auch jede Terminserie in den eigenen digitalen Kalender übernehmen.

Die gesamte Website wird mithilfe des CMS5 verwaltet und eröffnet dem Bücherpiraten-Team um die beiden Gründer Lenara Sanders und Martin Gries unzählige Möglichkeiten in der Pflege und Vermarktung des gesamten Angebots. Wichtiges Instrument ist dabei auch das im CMS integrierte Mailingsystem, mit dem frisch und vor allem regelmäßig alles Wichtige per E-Mail versendet werden kann.

Das Angebot der Bücherpiraten ist etwas ganz Besonderes, so einzigartig und in einem wunderschönen Haus inmitten der Lübecker Altstadt gelegen. Da werden Geschichten gelesen, erfunden, illustriert, es wird gewerkt, gebastelt, nachgedacht, ja sogar bekannte Autoren gehen dort ständig ein und aus. Ein unglaublich kreatives Haus für Kinder, Lehrer und Erwachsene, die alle verbindet, dass sie Geschichten so sehr lieben, aber vor allem Bücher.

Das Haus der Bücherpiraten ist ein magischer Ort – jeder sollte ihn kennenlernen und dort ein- und ausgehen! Dabei ist dieses wunderbare Angebot auf Spenden der Lübecker angewiesen. Wir von gradwerk freuen uns sehr, dass wir den Verein, auch in Zukunft, unterstützen dürfen.