ADLERSHORST Baugenossenschaft eG

ADLERSHORST Baugenossenschaft eG präsentiert sich mit neuer Website

Wohnen in einer starken Gemeinschaft.

Die ADLERSHORST Baugenossenschaft eG hat gradwerk mit der Umsetzung und Konzeption einer mobilfähigen Website beauftragt. Dank des entwickelten Responsive Webdesigns können zukünftig alle Zielgruppen auch auf allen mobilen Geräten erreicht werden. Anhand des entsprechend verfügbaren Platzes auf einem Smartphone oder Tablet-PC werden die Webseiten immer optimal präsentiert.

Der neue Internetauftritt gliedert sich in drei Bereiche, die Baugenossenschaft, die Immobilien- und die Baukontorgesellschaft. Alle unterschiedlichen Leistungen, wie auch die Vermietung und der Verkauf von Immobilien werden ausführlich auf der Website dargestellt. In Anbindung an das in der Immobilienbranche weit verbreitete ImmoSolve werden alle Vermietungsdaten in Schrift und Bild geliefert und über eine von gradwerk programmierte Schnittstelle automatisch in die Website eingeladen und angezeigt.

Zur Verwaltung der Website und der Durchführung von Marketingaktivitäten, wie Mailings und Umfragen kommt das brandneue gradwerk CMS5 zum Einsatz. Das neue CMS5 ist das zukunftsweisende Website-Publishing-System aus dem Hause gradwerk, welches alle Bedürfnisse einer modernen und für mobile Geräte entwickelten Website erfüllt. Die Benutzeroberfläche präsentiert sich intuitiv und klar. Das CMS5 lässt sich zudem auf einem herkömmlichen Desktop-Computer ebenso bedienen, wie auf einem Touch-Display. 

Die ADLERSHORST Baugenossenschaft eG ist ein Wohnungsunternehmen mit rund 5.200 Wohnungen und rund 9.000 Mitgliedern. Der Wohnungsbestand liegt in Norderstedt, Elmshorn, Quickborn, Tornesch, Wedel und anderen Städten und Gemeinden im Nordwesten der Metropolregion Hamburg. Die ADLERSHORST Baugenossenschaft eG wurde 1948 als Selbsthilfeorganisation gegründet. Ihr vorrangiges Ziel war zunächst, die Wohnungsnot der Nachkriegsjahre für ihre Mitglieder zu mildern. Auch heute noch ist der Auftrag der Genossenschaft ihre Mitglieder zu fördern und Wohnraum zu angemessenen Preisen anzubieten.