HolidayCheck AG

Neue Landingpage und neue Technik für HolidayCheck-Markenkampagne „Buch Dein Ding“

gradwerk entwickelt eine spezielle Landingpage zu „Buch Dein Ding“ und sorgt dank kraftvoller Technik für einen reibungslosen Kampagnenstart.

Die Hauptreisezeit beginnt und HolidayCheck hat hierzu in Zusammenarbeit mit Ihrer Hamburger Leadagentur eine neue Markenkampagne ausgearbeitet.

Im Fokus des Kommunikationskonzepts steht dabei die Beratung durch 160 ausgebildete HolidayCheck-Experten innerhalb des Onlinereisebüros und eine auf der Website neue, intelligente Suchfunktion nach individuellen Urlaubervorlieben.

Diese Kombination ermöglicht es HolidayCheck, ihren Kunden passende Angebote für die Urlaubszeit zu machen. Im Mittelpunkt der Kommunikation stehen zehn- bis 30-sekündige TV-Spots, die auf humorvolle Art individuelle Erholungsurlaubsmomente zeigen. Im Zuge der Markenkampagne setzt HolidayCheck außerdem auf deutschlandweite Plakatwerbung, Social-Media-Aktivitäten und die Zusammenarbeit mit Micro Influencern. Darüber hinaus wird das Thema von HolidayCheck mithilfe von Content-Kooperationen mit reichweitenstarken Onlinenachrichtenportalen weithin gestreut.

Im Rahmen des Kampagnenstarts hat gradwerk die entsprechende Landingpage entwickelt und umgesetzt, diese kann seitens der HolidayCheck-Mitarbeiter auf bequeme Art und Weise mit dem gradwerk-CMS5 mit neuen Inhalten versehen und fortlaufend bearbeitet werden. Die entwickelte „Buch Dein Ding“-Landingpage ist nicht nur im Responsive Design entwickelt, sondern technologisch auch so umgesetzt worden, dass sie sich in der nativen HolidayCheck App für Smartphones und Tablet-PCs automatisch und optimal darstellt.

Damit auch die Technik dem erwarteten Ansturm der Besucher standhält, hat die Digitalagentur gradwerk innerhalb kürzester Zeit ein entsprechendes Technikkonzept ausgearbeitet und dem Kunden pünktlich zum Kampagnenstart „Buch Dein Ding“ bereitgestellt. Dabei werden die Inhalte in einer gradwerk-eigenen Cloud vorgehalten, der exklusive HolidayCheck Host ist dabei jederzeit skalierbar und kann auf jede erdenkliche Kampagne hin vorbereitet werden. Die Auslieferung statischer Daten erfolgt dabei über ein Content Delivery Network (kurz: CDN). So konnte der Traffic tausender Zugriffe perfekt verteilt und dank SSL-Offloading der Server durch SSL-Terminierung auf den Nodes stark entlastet werden.

Dank einer sehr guten Vorbereitung ist die neue Kampagne „Buch Dein Ding“ nicht nur inhaltlich und konzeptionell ein Erfolg, sondern auch technologisch optimal auf die Anforderungen des Kunden vorbereitet.