Umweltbewusstsein. Unser grünes Gewissen

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Wir setzen Zeichen. Mit Öko-Strom und fast ohne Papier.

Wir sind uns klar darüber, dass IT viel Energie verbraucht. Das gradwerk ist sich dabei seiner ökologischen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund setzen wir im Rahmen unserer Arbeit ausschließlich grünen Strom der Firma Lichtblick ein, bei dessen Erzeugung kein klimaschädliches COentsteht.

Auch unser Technologiepartner, die InterNetX GmbH aus Regensburg, in dessen Münchner Rechenzentrum wir unsere externe Serverarchitektur betreiben, bezieht für seine Infrastrukturkomponenten 100 % seiner Stromversorgung aus Wasserkraft und handelt so im Sinne der Umwelt.

Wir möchten hiermit unseren Beitrag zum aktiven Umweltschutz leisten – zum Wohle unserer Umwelt.

Darüber hinaus optimieren wir alle Prozesse, um unnötiges Papieraufkommen zu vermeiden, und praktizieren das papierlose Büro mit zentraler und digitaler Dokumentenverwaltung –  das spart nicht nur Energie, sondern auch weitere kostbare Ressourcen.

Hardware, ökologisch korrekt

Im Hinblick auf den Einsatz unserer Hardware setzen wir ausschließlich auf renommierte Markenhersteller, die nachhaltige ökologische Ziele verfolgen. Nahezu ohne Ausnahme finden sich daher Technologien der Firma Apple in unserem Hause, die als einziges Technologie-Unternehmen das Greenpeace-Öko-Ranking mit großem Abstand anführen und auf den Einsatz von PVC2, bromhaltigen Flammschutzmitteln und Brom- und Chlorverbindungen verzichten.

Dr. Angela L. Huang, Leitung, Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums im Europäisches Hansemuseum Lübeck gGmbH
Mit gradwerk haben wir einen zuverlässigen, kreativen und flexiblen Partner gefunden, um unsere Online-Präsenzen umzusetzen und individuelle Datenbanken für unsere ganz spezifischen Bedürfnisse zu entwickeln. Wir fühlen uns seit Beginn sehr gut aufgehoben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!